Home
Konflikt
Selbsthilfe
Service
Buecherliste
Dies und jenes
Links
Inhalt
Kontakt
Ueber mich
forum

Zu meinem Gästebuch:
klicken Sie auf die Blume


 

Webseite erstellt von:
Ruth Gall

Zum Impressum geht's hier lang: Impressum

Letztes Update:

03.02.2010

Hilfestellen Kur

Wer kann helfen - was kann helfen

In diesem Bereich habe ich für Sie einige Hilfestellen und Möglichkeiten für sich selbst etwas zu tun aufgelistet. Auch Problem unabhängig kann jede/r sehr viel für seine eigene seelische Gesundheit tun.

Sich körperlich Gutes tun, abschalten, entspannen ist wirkungsvoll auf Körper und Seele.

Suchen Sie sich für stressige, aufregende oder demütigende Erlebnisse immer etwas aus, das Sie wieder beruhigt und gut tut. Streicheln Sie Ihre Seele

Einige Anregungen dazu möchte ich gerne aufschreiben. Lassen Sie sich inspirieren und anregen, selber zu probieren.

 

Was kann ich mir selber Gutes tun?

Für den Körper:

In die Natur gehen. Das kann durch wandern, laufen oder nordic-walking sein. Auch einfach nur spazieren gehen. Radfahren.

Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen. Dazu gibt es im Handel einige Bücher (z.B. von Gräfe und Unzer incl. CD). Eine sehr effektive und leicht zu lernende und vor Allem leicht und immer praktizierbare Technik der Entspannung.

Yoga, darüber gibt es Bücher und Kurse bei den Volkshochschulen

Autogenes Training, das ist auch über Selbststudium oder bei den Volkshochschulen erlernbar

Ein Verwöhnbad nehmen. Güte Düfte und pflegende Zusätze verwöhnen die Haut und die Sinne. Sehr leicht kann man sich so ein Bad auch selber herstellen. Meersalz, dazu Kräuter und/oder Blumen die man gerne mag. Lavendel, Rosenblätter, Ringelblumen, Hopfenblüten, Salbei, Rosmarin usw. diese Liste ließe sich unendlich fortsetzen. Auch einige Tropfen Duftöl mit dazu, erzeugt eine auf Sie abgestimmte, ganz persönliche Komposition. Experimentieren Sie ein wenig und Sie werden begeistert sein. In eine fest verschließbares Glas in Lagen einfüllen, dann 2 Esslöffel davon in ein Säckchen, zubinden und ins Wasser hängen.

Tee zubereiten aus Kräutern, Blüten und Gewürzen. Auch hier können Sie Ihre Lieblingsmischung selber kreieren, oder mal im Teeladen die Köstlichkeiten ausprobieren.

Für die Seele:

Düfte die Sie mögen in eine Duftlampe.

Musik die Ihnen gut tut anhören

Ins Cafe gehen mit Freundinnen

Schöne Erlebnisse noch einmal visualisieren - oder sich an einen wohltuenden Ort träumen

Soweit ein paar Anregungen, wie Sie selber eingreifen können um den Ärger oder immerwährendes im Kreis drehen, durchbrechen können. Wie Sie Körper und Seele wieder stärken können und so Kraft gewinnen für Sich.

Und sollten Ihre Gedanken dabei immer wieder um die Problemschwiegermutter kreisen, dann "werfen" Sie sie hinaus. Gehen Sie zur Türe und sagen Sie laut: "Raus mit Dir, ich will Dich jetzt nicht bei mir haben." Machen Sie das tatsächlich, und so lange, immer wieder, bis Sie diese quälenden Gedanken wieder los sind. So können Sie Ihre Seele an abschalten gewöhnen.

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 03.02.2010

©Ruth Gall alle Rechte vorbehalten. Alle Artikel, Gedichte und Bilder unterliegen dem Urheberrecht Veröffentlichung, Druck, Zitate nur nach vorheriger Genehmigung, ausschließlich über Ruth Gall
Rechtliche Hinweise dazu und zu den auf diesen Seiten veröffentlichten Links lesen Sie
hier